Einzelfallforschung in der Medizin

Autoren: Prof. Dr. med. Peter F. Matthiessen, Prof. Dr. Peter F. Matthiessen
14,80 €
Artikelnummer:
BU-VAS-350-0
Lieferzeit
2-4 Werktage
Auf Lager

Bedeutung, Möglickeiten, Grenzen

Inkl. 7 % Steuern, kostenloser Versand

Der vorliegende Band basiert auf den Vorträgen, die anlässlich des Symposiums „Einzelfallforschung in der Medizin. Bedeutung, Möglichkeiten und Grenzen“, veranstaltet vom Gerhard-Kienle-Lehrstuhl für Medizintheorie und Komplementärmedizin der Universität Witten/Herdecke, gehalten wurden. Nicht zuletzt als Antwort darauf, dass sich die große Mehrzahl klinischer Forschungsaktivitäten einseitig auf Studien an Patientenkollektiven konzentriert, stößt die Frage nach der Bedeutung von Einzelfallforschung in der Medizin in jüngerer Zeit zunehmend auf Interesse. Der vorliegende Band bildet ein breites Spektrum unterschiedlicher Anwendungsbereiche und Methoden der Einzelfallforschung einschließlich erkenntnis- und wissenschaftstheoretischer Fragestellungen ab. Zugleich will er Anstoß sein für eine Diskussion über die zukünftige Rolle der Einzelfallforschung in der Medizin, die es ja stets mit einem einzelnen Kranken zu tun hat.

Thomas Ostermann, Dr. rer. medic., geb. 1970, Studium der Mathematik und Physik in Osnabrück mit Schwerpunkt Mathematische Modelle und Angewandte Systemtheorie. Seit 1998 wiss. Mitarbeiter am Gerhard- Kienle-Lehrstuhl für Medizintheorie und Komplementärmedizin. Arbeitsschwerpunkt: Klinische Methodologie. Zahlreiche Veröffentlichungen.

Peter F. Matthiessen, Prof. Dr. med., geb. 1944. Leitender Arzt der Psychiatrisch-psychotherapeutischen Abteilung am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Mitbegründer der Universität Witten/Herdecke. Dort Aufbau und Leitung des Instituts für Komplementärmedizin. 1996–2002 Inhaber des Lehrstuhls für Medizintheorie, seit 2002 Inhaber des Gerhard-Kienle-Stiftungslehrstuhls für Medizintheorie und Komplementärmedizin an der Universität Witten/Herdecke. Zahlreiche Veröffentlichungen mit Schwerpunkt Komplementärmedizin sowie Theoriebildung und Wissenschaftspluralismus in der Medizin.

Mehr Informationen
Artikelnummer BU-VAS-350-0
Produktform Buch
Thema Allgemeinmedizin
ISBN 978-3-96474-062-5
Autor Prof. Dr. Peter F. Matthiessen
Erscheinungstermin 01.03.2013
Hinweis Lieferung in 2 bis 4 Werktagen
Seitenzahl 198
Subtitel Bedeutung, Möglichkeiten, Grenzen - Medzintheoretisches Symposium
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
To Top