Krebskranke, Therapiefindung und Lebensbegleitung

Autoren: Prof. Dr. Peter F. Matthiessen
14,80 €
Artikelnummer:
BU-VAS-363-0
Lieferzeit
2-4 Werktage

Celler Gespräche - Heilen im Dialog

Inkl. 7 % Steuern, kostenloser Versand

Der vorliegende Band gibt die vom 14. - 16. September 2001 im Rahmen des „3. Celler Gesprächs“ gehaltenen Vorträge wieder. Die Kongressreihe „Celler Gespräche“ versteht sich als Forum für einen Dialog zwischen verschiedenen Richtungen in der Medizin, durch den die Möglichkeiten und Grenzen sowie die wechselseitigen Ergänzungspotenziale unterschiedlicher Denk- und Praxisansätze ansichtig gemacht werden sollen.

Von den einen als eine „Herderkrankung“ im Sinne einer lokalen zellulären Entartung (Herdparadigma) angesehen, von den anderen als symptomatisches Geschehen im Rahmen einer Krebskrankheit i.S. einer Allgemeinerkrankung gedeutet (Abwehrparadigma), ist für die epidemiologisch bedeutsamen Formen der Krebserkrankung eine kurativ wirksame Therapie noch nicht in Sicht.

Vor diesem Hintergrund aktualisiert sich die Aufgabe, therapeutisch sich nicht mit der Perspektive der Tumorbekämpfung zu begnügen, sondern die Suche nach einer individuell je angemessenen Hilfestellung bei der Betreuung krebskranker Menschen in den Mittelpunkt des Bemühens zu stellen und dementsprechend eine kritische Differentialindikatorik hinsichtlich der einzelnen Therapieoptionen zu betreiben.

Peter F. Matthiessen, Prof. Dr. med., geb. 1944, Facharzt für Neurologie,
Psychiatrie und Psychotherapie. Leitender Arzt der Psychiatrischpsychotherapeutischen
Abteilung am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke.
Mitbegründer der Universität Witten/Herdecke. Dort Aufbau und
Leitung des Instituts für Komplementärmedizin. 1996–2002 Inhaber des
Lehrstuhls für Medizintheorie, seit 2002 Inhaber des Gerhard-Kienle-
Stiftungslehrstuhls für Medizintheorie und Komplementärmedizin an der
Universität Witten/Herdecke. Zahlreiche Veröffentlichungen mit Schwerpunkt
Komplementärmedizin sowie Theoriebildung und Wissenschaftspluralismus
in der Medizin.

 

 

Zum Herausgeber
Peter F. Matthiessen, Prof. Dr. med., geb. 1944, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie. Leitender Arzt der Psychiatrischpsychotherapeutischen Abteilung am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Mitbegründer der Universität Witten/Herdecke. Dort Aufbau und Leitung des Instituts für Komplementärmedizin. 1996 - 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Medizintheorie, seit 2002 Inhaber des Gerhard-Kienle- Stiftungslehrstuhls für Medizintheorie und Komplementärmedizin an der Universität Witten/Herdecke. Zahlreiche Veröffentlichungen mit Schwerpunkt Komplementärmedizin sowie Theoriebildung und Wissenschaftspluralismus in der Medizin.

Mehr Informationen
Artikelnummer BU-VAS-363-0
Produktform Buch
Thema Onkologie
ISBN 978-3-96474-069-4
Autor Prof. Dr. Peter F. Matthiessen
Erscheinungstermin 01.03.2004
Hinweis Lieferung in 2 bis 4 Werktagen
Seitenzahl 159
Subtitel Celler Gespräche - Heilen im Dialog
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
To Top